Pilotprojekt ZentrumsEntwicklung in Pernitz

Pernitz ist einer von 4 Pilotorten in Niederösterreich, der mit dem Pilotprozess „ZentrumsEntwicklung“ seinem Ortskern wieder zu neuem Aufschwung verhelfen will.

Mit diesem Pilotprozess soll es gelingen, leerstehende Gebäude oder Wohnungen sowie unbebaute Grundstücke im Zentrum wieder neu zu beleben. Der Angebotsmix und die Lebensqualität im Zentrum sollen erhalten, beziehungsweise verbessert werden.

Bewusstseinsbildung nach Innen und Außen sowie die Einbindung aller relevanten AkteurInnen sind zentrale Elemente.

Nach einer Grundlagenerhebung und Bevölkerungsbefragung im Jahr 2015, wurden 2016 ein starkes Kernteam aufgebaut, eine Exkursion nach Waidhofen an der Ybbs durchgeführt und das Zukunftsbild erarbeitet.

Um den PernitzerInnen Experten-Informationen zum Thema „Hausbau und Sanierung“ zukommen zu lassen, wurden die „Hausbesitzerabende“ ins Leben gerufen. Im Oktober 2016 fand bereits der 1. Hausbesitzerabend zum Thema „Bauberatung“ statt, wo sich etwa 30 Hausbesitzer informierten und rege mitdiskutierten. Beim 2. Hausbesitzerabend im November ging es dann um die Finanzierungsmöglichkeiten. Der 3. Hausbesitzerabend fand am 25. Jänner 2017 im Mosa statt. Etwa 25 interssierte PernitzerInnen informierten sich bei zwei Experten über Mietrecht und Wohnbauförderung.

Die Gemeinde Pernitz hat ab 1.1.2017 auch eine Fassadenaktion eingeführt, die in Kombination mit einer kostenlosen Bauberatung beantragt werden kann.

Für die Fassadenaktion und auch für die Bauberatung melden Sie sich bitte am Gemeindeamt bei Herrn Schwarz.

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Bgm. Hubert Postasi, Hannes Schwarz und Dagmar Schober (Regionalberaterin) gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bei Interesse an der ZentrumsEntwicklung in Pernitz!

Mag. Dagmar Schober
dagmar.schober@noeregional.at