Öffnung Kinderspielplätze

Nach einer langen Durststrecke für unsere Kinder geht es wieder “bergauf”. Die Kinderspielplätze der Marktgemeinde Pernitz werden ab sofort sukzessive geöffnet. Ab sofort können die Anlagen am Raimundweg bzw. am Mathildensteig/Niobaugasse wieder benützt werden. Ab 5. Mai können auch die öffentlich zugänglichen Geräte im Schulhof wieder Spaß machen.

Beachten Sie dabei die weiterhin geltenden Verhaltensempfehlungen:

  • Einhaltung eines Mindestabstandes von 1m – besser 2m – zu nicht gemeinsam in einem Haushalt lebenden Personen
  • wenn sie nach Hause kommen Hände waschen
  • Nach Möglichkeit nicht mit ungewaschenen Händen an Mund, Augen und Nase fassen

Der Wald-Spielplatz am Fuchsriegel ist derzeit noch wegen Bauarbeiten gesperrt. Sobald die Neugestaltung abgeschlossen ist, geht es auch dort wieder los!

Danke an all jene, die mit der Einhaltung der Beschränkungen im öffentlichen Leben zum Rückgang bei den Corona-Neuerkrankungen beitragen.

Information BH Wiener Neustadt (Corona – Virus)

Betref: Information der Gemeinden COVID-19 Fälle
Sehr geehrte Gemeindeführung!
Auf vielfachen Wunsch werden Sie ab Vorliegen einer COVID-19-Virus Erkrankung in Ihrer Gemeinde von uns kontaktiert. Das dient lediglich zur Information der Gemeindeführung, falls aus der Bevölkerung gefragt wird, ob schon Fälle in der Gemeinde aufgetreten sind und wie viele.
Details (Name Adresse etc.) über erkrankte Personen werden nach einer landesweiten Vorgabe nicht weitergegeben (erstens hochsensible personenbezogene Daten, zweitens Vorbeugung gegen Stigmatisierung Erkrankter in der Bevölkerung). Es gibt für die Gemeinden hier nichts zu veranlassen !
Jede Person, die an COVID-19 erkrankt ist, bekommt einen eigenen Absonderungsbescheid, wo spezielle Verhaltensregeln festgeschrieben werden. Weiters ausführliche Informationsblätter sowie ein Kontaktpersonenformular, welches die erkrankte Person an die Bezirkshauptmannschaft zu retournieren hat.
Aufgrund dieser Mitteilung werden seitens der Bezirkshauptmannschaft im Zuge des sogenannten „Contact tracing“ diese Kontaktpersonen angerufen und die weitere Vorgangsweise mit diesen festgelegt (z. B. Absonderung, Verkehrsbeschränkung, Informationsblätter).
Mit freundlichen Grüßen

Der Bezirkshauptmann
Mag. Markus SAUER