Betref: Information der Gemeinden COVID-19 Fälle
Sehr geehrte Gemeindeführung!
Auf vielfachen Wunsch werden Sie ab Vorliegen einer COVID-19-Virus Erkrankung in Ihrer Gemeinde von uns kontaktiert. Das dient lediglich zur Information der Gemeindeführung, falls aus der Bevölkerung gefragt wird, ob schon Fälle in der Gemeinde aufgetreten sind und wie viele.
Details (Name Adresse etc.) über erkrankte Personen werden nach einer landesweiten Vorgabe nicht weitergegeben (erstens hochsensible personenbezogene Daten, zweitens Vorbeugung gegen Stigmatisierung Erkrankter in der Bevölkerung). Es gibt für die Gemeinden hier nichts zu veranlassen !
Jede Person, die an COVID-19 erkrankt ist, bekommt einen eigenen Absonderungsbescheid, wo spezielle Verhaltensregeln festgeschrieben werden. Weiters ausführliche Informationsblätter sowie ein Kontaktpersonenformular, welches die erkrankte Person an die Bezirkshauptmannschaft zu retournieren hat.
Aufgrund dieser Mitteilung werden seitens der Bezirkshauptmannschaft im Zuge des sogenannten „Contact tracing“ diese Kontaktpersonen angerufen und die weitere Vorgangsweise mit diesen festgelegt (z. B. Absonderung, Verkehrsbeschränkung, Informationsblätter).
Mit freundlichen Grüßen

Der Bezirkshauptmann
Mag. Markus SAUER